Motorräder - unsere Umbausätze

Mit dem Bau eines Prototypen fängt alles an.

Wir zerlegen, probieren aus, fügen die Dinge zusammen, bis alles passt. Der TÜV ist bei jedem Projekt eingebunden, damit es bei der späteren Eintragung auch keine Probleme gibt.

Sobald alles fertig, wieder zusammengebaut und getestet ist, fängt unsere Arbeit aber erst richtig an. Dann erstellen wir Zeichnungen aller neuen Bauteile, um in Kleinserie fertigen zu können. Das sorgt nämlich dafür, dass alle Bausätze und Teile erschwinglich bleiben; und dann bleibt auch noch etwas Geld für's Benzin übrig.

Und das Schönste: Unsere Umbauten sind TÜV-geprüft. Eine Einzelabnahme ist zwar weiterhin erforderlich, da eine ABE oder Teilegutachten für unsere Kleinserien unwirtschaftlich ist, bisher wurden aber alle Heckrahmen, bzw. auch von Timo durchgeführte Komplettumbauten eingetragen.

Die Ideen gehen uns übrigens noch lange nicht aus. Weitere Modelle und Varianten sind schon in Arbeit und werden Euch in Kürze vorgestellt.